Wie viel kostet der Eintritt im Vatikan? Einige der Sehenswürdigkeiten in Rom sind kostenlos, für andere benötigt ihr Tickets oder einen der Rom City Pässe. Der Eintritt zum Petersdom ist kostenlos, die Vatikanische Museen und Sixtinische Kapelle oder die Kuppel des Petersdoms dagegen kosten Eintritt. Ein Ticket für alle Sehenswürdigkeiten im Vatikan gibt es nicht. Wie erklären euch die verschiedenen Eintrittspreise im Vatikan. Wo könnt ihr eure Tickets für die Vatikanstadt kaufen? Lohnt sich der Sightseeing Pass bei den Eintrittspreisen in der ewigen Stadt? Wir haben die Antworten!

Vergleich: Vatikan Eintrittspreise auf einen Blick

Hier findet ihr alle Preise für Führungen und Tickets für alle Sehenswürdigkeiten in der Vatikanstadt. Wo ihr die Eintrittskarten für den Vatikan online buchen könnt, findet ihr in den jeweiligen Abschnitten im Text.

Hier könnt ihr alle Tickets und Führungen für den Vatikan online buchen.

 Eintrittspreise PetersdomEintrittspreise PetersplatzEintrittspreise Petersdom KuppelEintrittspreise Vatikanische MuseenKombitickets Vatikan
Reguläres Ticket vor OrtEintritt ist kostenlosEintritt kostenlos6,00€ bzw. 8,00€ pro Person mit Nutzung der Aufzüge17,00€ pro Person (+ 4,00€ Reservierungsgebühr bei Onlinekauf)-
Ticket ohne Anstehen + Audioguide19,50€ pro Person-37,00€ pro Person (derzeit nicht verfügbar)34,00€ pro Person-
Ticket ohne Anstehen---31,00€ pro Person-
Ticket mit Audioguide19,50€ pro Person----
Öffentliche Führung inklusive Ticket---63,00 pro Person67,00€ pro Person
Private Führung inklusive Ticket170,00 Tourpreis--ab 197,00€ Tourpreisab 197,00€ Tourpreis
Eintrittspreis mit dem Roma PassEintritt kostenlos-Regulärer TicketpreisRegulärer TicketpreisReguläre Ticketpreise

Was kostet der Eintritt in den Petersdom Rom?

Petersdom EintrittDie Basilica di San Pietro, so heißt der Petersdom bei den Italienern, ist nicht nur Mittelpunkt der katholischen Kirche sondern auch der Vatikanstadt. Im Petersdom befindet sich der Baldachin von Bernini, die Statue des heiligen Petrus und die Krypta. Die unglaubliche Kuppel ist ein weiteres Highlight auf den Touren durch den Vatikan. Auch der Petersplatz sollte bei keinem Besuch der Vatikanstadt ausgelassen werden.

Eintritt & Tickets für den Petersdom

Die Besichtigung des Petersdoms ist kostenlos, denn alle Kirchen und staatlichen Museen in Rom können kostenfrei besucht werden. Durch den großen Besucherandrang am Eingang der Basilika, kommt es oft zu Wartezeiten. Es entfällt zwar das Anstehen an den Kassen, alle Besucher müssen jedoch den Security-Check durchlaufen. Wer sich in der heißen Sonne Roms nicht die Beine in den Bauch stehen will, kann sich ein Ticket für den Petersdom ohne Anstehen kaufen. Mit diesem Ticket könnt ihr an der Warteschlange vorbei gehen und genießt bevorzugten Eintritt. Vielen Rom-Besuchern ist dieser Service den höheren Eintrittspreis für die Skip-the-Line Tickets wert.

Wer bereit ist für den Petersdom Eintritt zu zahlen, kann neben dem Ticket ohne Anstehen auch Eintrittskaurten mit bevorzugten Einlass & Audioguide kaufen. Der Ticketpreis beträgt (Stand 2018) 19,50€.

Öffnungszeiten der Petersbasilika

 Anfang Oktober - Ende OktoberAnfang April - Ende September
Mo - SoGeöffnet 7:00 Uhr - 18:00 UhrGeöffnet 07:00 - 19:00 Uhr

Eintrittspreis Petersplatz

Eintrittpreis Petersplatz

Der Petersplatz direkt vor dem Petersdom ist der Festplatz des Vatikans und der katholischen Kirche. Der Platz ist für alle Besucher frei zugänglich und der Eintritt ist kostenlos. Auf dem Platz finden bei gutem Wetter auch die Audienz des Papstes sowie weitere Gottesdienste und Zeremonien statt. Auch die Audienz ist kostenfrei.

Die Piazza San Pietro wird von 248 Säulen und 88 Pfeilern sowie 140 prächtigen Statuen geschmückt. Highlight ist der Obelisk Vaticano, entworfen von Bernini und Maderno.

Eintrittspreis Kuppel des Petersdoms

Von der Kuppel des Petersdoms genießt ihr einen der schönsten Ausblicke über die ewige Stadt und den kleinsten Staat der Welt. Die Aussichtsplattform in der Kuppel befindet sich in 117 Metern Höhe. 551 Treppenstufen müsst ihr für den Ausblick über Rom zu Fuß zurücklegen. Der Weg nach ganz oben ist aber in zwei Abschnitte unterteilt. Die erste Aussichtsplattform findet ihr im Inneren der Basilika. War der Aufstieg in die Kuppel bis hier her relativ entspannt, wird der zweite Abschnitt mühsam. Die Treppe ist nun deutlich steiler und der Gang schmal. Besuchern mit Platzangst wird der Aufstieg in die Kuppel nicht empfohlen.Wer es jedoch schafft, wir mit der tollen Aussicht über den Vatikan und große Teile der Stadt belohnt.

Tickets für die Kuppel des Petersdoms

Im Gegensatz zum Innenraum des Petersdoms ist der Eintritt für die Kuppel nicht kostenlos. Der Eintrittspreis variiert je nachdem für welches Ticket ihr euch entscheidet. Nutzt ihr den Aufzug, könnt ihr für 10,00€ zur ersten Aussichtsplattform fahren. Danach sind es noch weitere 231 Stufen bis nach ganz oben. Geht ihr den gesamten Weg zu Fuß (551 Stufen) braucht ihr nur die Eintrittskarte für 8,00€. Tickets für die Cupola könnt ihr nur vor Ort kaufen. Sie müssen in bar bezahlt werden.

Bisher konntet ihr auch online Kuppel-Tickets ohne Anstehen kaufen. Seit dem Jahr 2018 ist der Kauf im Voraus jedoch nicht mehr möglich.

Wann die Tickets wieder verfügbar sein werden, ist unklar. Fakt ist jedoch, für die Kuppel kann sich das reservierte Ticket sehr lohnen, da ihr hier teils mit sehr langen Warteschlangen rechnen müsst. Der Eintrittspreis für Petersdom & Kuppel ohne Wartezeit inklusive Audioguide beträgt 37,00€. Da muss jeder für sich entscheiden, ob sich der höhere Preis lohnt.

Eintrittspreis Vatikanische Museen & Sixtinische Kapelle

Vatikan EintrittDie Museen des Vatikan gehören zu den wertvollsten Sammlungen der Welt. Die Vatikanischen Museen beherbergen Schätze aus Kunst und Kultur, die Päpste im Laufe des Jahre angeschafft haben. Die Ausstellungsstücke der Musei Vaticani umfassen verschiedenste Bereiche. Angefangen bei frühchristlicher Kunst, über orientalische Altertümer bis hin zu Kunstwerken aus Zeiten der Renaissance. Die Besichtigung der Vatikanischen Museen gehört zu den beliebtesten Aktivitäten im Vatikan, dicht gefolgt vom Besuch im Kolosseum oder dem Eis auf der spanischen Treppe.

Tickets Vatikanischen Museen

Der Besuch der Vatikanischen Museen gehört zu den kostenpflichtigen Attraktionen. Der Ticketpreis für Erwachsene liegt bei 17,00€ (Stand 2018). Vergünstigten Eintritt erhalten Jugendliche bis zu 18 Jahre und Studenten, die jeweils nur 8,00€ Eintritt zahlen. Für Kinder unter 6 Jahre ist der Eintritt in die Museen kostenfrei.

An jedem letzten Sonntag im Monat ist der Eintritt für alle Besucher frei. Beachtet an diesen Tagen, dass der Andrang an den Eingängen der Museen extrem hoch ist und ihr mit Wartezeiten und langen Warteschlangen rechnen müsst.

Öffnungszeiten Vatikanische Museen

Die Museen des Vatikan sind von Montag bis Samstag von 9.00 – 18.00 Uhr geöffnet. Touristen sollten bereits bis 17.30 Uhr die Austellungen verlassen. Der letzte Einlass zum Museum und die Sixtinische Kapelle ist um 16.00 Uhr.

Eintritt Sixtinische Kapelle

Eintritt Sixtinische Kapelle

Viele Besucher fragen sich, ob sie ausschließlich die Sixtinische Kapelle besichtigen können. Beliebt ist die Kapelle wegen des riesigen Deckengemäldes des Künstlers Michelangelo. Auf den 520 Quadratmetern, die das Deckengemälde umfasst, wird am meisten die „Erschaffung Adams“ gesucht.

Die Sixtinische Kapelle ist Teil der Vatikanischen Museen. Es gibt eine Express-Führung in die Sixtinische Kapelle, auf der ihr statt die gesamten Museen, nur die Sixtinische Kapelle und den Petersdom besucht. Statt knapp 3,5 Stunden, genießt ihr eure Sighseeint Tour in kurzweiligen zwei Stunden!

Besuch ohne Wartezeit & Warteschlange

Da viele Besucher täglich den Vatikan besuchen, gibt es für die Sehenswürdigkeiten im Vatikan Tickets ohne Anstehen. Mit den Eintrittskarten könnt ihr an den Warteschlangen vorbei gehen. Diese Tickets sind etwas teurer als der reguläre Preis, ihr spart aber wirklich viel Wartezeit. Vor den Vatikanischen Museen könnt ihr, gerade im Sommer, bis zu drei Stunden in der brüllenden Hitze stehen. Es lohnt sich wirklich hier etwas mehr Geld zu investieren.

Eintrittspreise Vatikan: Vatikanische Gärten und Vatikanische Grotten

Nebem dem Vatikan-Museum und der Basilka gehören noch viel mehr Sehenswürdigkeiten zum kleinsten Staat der Welt. Dazu gehören die Päpstlichen Villen von Castel Gandolfo, die unterirdischen Grotten und natürlich die Vatikanischen Gärten. Die malerische Gartenanalage kann nur im Rahmen einer öffentlichen oder privaten Tour besucht werde. Eine Anmeldung im Voraus ist dafür zwingen notwendig. Die Touren kosten ca. 33,00€ für Erwachsene, der ermäßigte Eintritt liegt bei 24,00€.

In den Grotten befindet sich das Grabmal des Petrus, der heiligste Ort der Welt. Außerdem findet ihr hier Kapellen und Gräber ehemaliger Päpste. Der Eingang zu den Vatikanischen Grotten ist frei zugänglich und kostenfrei.

Kostenfrei mit dem Rom City Pass oder Roma Pass

Eintritt Vatikan Rom City Pass

Für Rom gibt es insgesamt vier Sightseeing Pässe. Mit dem Roma Pass, dem Rom City Pass, der OMNIA Vatikan Karte und dem Sightseeing Pass Rom könnt ihr zahlreiche Sehenswürdigkeiten im Vatikan kostenfrei besichtigen. Mit welchen Pass ihr welche Vergünstigungen auf Eintrittskarten in Rom bekommt, ist jedoch unterscheidlich.

Hier findet ihr den Vergleich der City Pässe in Rom.

Mit dem Sightseeing Pass Rom, dem Rom City Pass und der OMNIA Card habt ihr freien Eintritt zu den Vatikanischen Museen, zur Sixtinischen Kapelle und zum Petersdom im Vatikan. Ausschließlich der Roma Pass ist für den Besuch in der Vatikanstadt nicht zu empfehlen.

Mit den City Pässen wird übrigens nichts nur der Vatikan-Besuch günstiger. Freut euch auf freue Fahrt mit dem öffentlichen Nahverkehr, günstige geführte Touren und Rabatte für Kolosseum, Forum Romanum, Galleria Borghese, Engelsburg und viele weitere Sehenswürdigkeiten der Stadt Rom. Gültig sind die Pässe 1- 7 Tage.


Du willst den Vatikan besichtigen? Noch mehr Tipps, die dir viel Zeit und Geld sparen:

Vatikan besuchen: Besichtigung & Tickets für Vatikanischen Museen, Petersdom & Co
Die Petersdom Kuppel: Besichtigung, Tickets & die beste Führung
Petersdom: Beste Zeit und Öffnungszeiten 2018