Wir vergleichen den Rom City Pass mit allen anderen Rom Pässen! Lohnt sich der Kauf für Sightseeing in Rom City wirklich?

Zugegeben Rom ist teuer. Allein für den Besuch der Vatikanischen Museen, für den Aufstieg in die Kuppel des Petersdoms und eine Pizza im charmanten Trastevere zahlt ihr knapp 50,00€ bis 60,00€. Wer neben den horrenden Preisen sich zusätzlich noch die Beine vor jeder Sehenswürdigkeit in den Bauch stehen muss, ist froh über jeder Alternative, die sich ihm bietet. Die Frage ist daher berechtigt: Lohnt sich der Rom City Pass?

Die City Cards sind beliebt, wenn es um günstiges Sightseeing in Rom geht. Gültig für zwei, drei oder sechs Tage, verspricht der City Pass für die italienische Hauptstadt jede Menge Rabatte für Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten. Wir haben den Rom City Pass getestet. Was er euch bringt, ob ihr etwas spart und wo ihr mit dem Rom City Pass überall freien Eintritt habt, haben wir für euch herausgefunden.

Was genau ist der Rom City Pass?

City Pässe gibt es in vielen Metropolen der Welt. Sie gelten als Tickets für die öffentlichen Verkehrsmittel und als eine Art Gutschein-Heft für die Sehenswürdigkeiten, Museen und Touren in der Stadt .

Der Rom City Pass ist wahlweise für zwei, drei oder sechs Tage erhältlich. Mit ihm in der Tasche spart ihr euch Fahrkarten für den Bus und die Metro in Rom, ihr erhaltet kostenlosen Zutritt zu den Vatikanischen Museen, zum Kolosseum und zum Forum Romanum und genießt vor fast allen Sehenswürdigkeiten bevorzugten Eintritt. Kein Schlange stehen vor den Sehenswürdigkeiten des Vatikans und den archäologischen Stätten des Antiken Roms.

Zusätzlich zum kostenlosen Eintritt zu vielen Attraktionen, sind spannende Aktivitäten entweder komplett kostenfrei oder ihr erhaltet einen satten Rabatt.

Was kostet der City Pass?

Hier findet ihr die Preise des Rom City Pass für 2, 3 und 6 Tage im Überblick. Vergleichsweise gehört der Pass zu den teureren City Cards der Ewigen Stadt.

  • Für 2 Tage: 93,80€
  • Preis für 3 Tage: 103,80€
  • Für 6 Tage liegt der Preis bei: 163,80€

Pro und Contra Rom City Pass

Das sind die Vor- und Nachteile auf einen Blick. Lohnt sich der Pass wirklich? Unser Fazit: jain! Voraussetzung ist,  du planst mindestens zwei Museen zu besichtigen, du möchtest den Bus und die Metro nutzen und hast keine Lust dir in langen Warteschlangen die Zeit zu vertreiben. Warum dann „jain“? Wir haben eine besser Alternative als den Rom City Pass gefunden. Nach unserer Erfahrung ist der Rome Sightseeing Pass für 2,3 oder 6 Tage der beste Rom Pass.

Warum der Sightseeing Pass besser ist

  1. Der Rom Sightseeing Pass ist günstiger!
  2. Er enthält genau die gleichen Sehenswürdigkeiten wie der Rom City Pass!
  3. Ihr freut euch über freie Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in Rom
  4. Im Rom City Pass ist eine Stadtrundfahrt inklusive, die ihr nicht braucht. Sie wird von vielen Besuchern mit „schlecht“ bewertet. Außerdem könnt ihr in Rom alles bequem zu Fuß erreichen. Für die Fahrt vom Hotel nehmt ihr die Metro oder den Bus.
  5. Statt der Stadtrundfahrt ist im Sightseeing Pass ein Flughafentransfer inklusive. Mal ganz ehrlich, wer kann den nicht gebrauchen?

Pro City Card

  • Alle Top Sehenswürdigkeiten enthalten
  • Ohne Anstehen an der Warteschlange vorbeigehen
  • Kostenlose Stadtrundfahrt mit Audio-Kommentaren inklusive
  • Freier Eintritt in viele weitere Attraktionen und Museen
  • Öffentlicher Nahverkehr enthalten
  • Erhältlich für 2, 3 oder 6 Tage
  • Rabatte für weitere Attraktionen wie Konzerte, Oper und Theater, Themenparks und auf die Anmietung von Fahrrädern und Segways und fürs Shopping

Der Rom City Pass ist eher nicht sinnvoll, wenn ihr…

  • nur wenige Sehenswürdigkeiten besichtigen wollt.
  • nicht auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen seid.
  • das günstigste Angebot wollt. Der Rome Sightseeing Pass ist günstiger!
  • auf eine Stadtrundfahrt verzichten könnt, die oft mit „schlecht“ bewertet wird
  • wenn ihr einen Flughafentransfer wollt, denn der ist nicht inklusive.

Welche Attraktionen sind im Rom City Pass enthalten?

Im Rom City Pass ist freier Eintritt in die Vatikanischen Museen, das Kolosseum, das Forum Romanum sowie in über 20 weitere Highlights enthalten. Ihr genießt hier mit dem City Pass bevorzugten Einlass. Das heißt ihn nutzt einen Sondereingang und müst in keiner Warteschlange anstehen.

Der Eintritt zu diesen weiteren Museen ist enthalten:

  • Vatikanische Höfe
  • Palatin
  • Museo Carlo Bilotti
  • Museo Pietro Canonica a Villa Borghese

Der Rom City Pass für drei Tage enthält außerdem den Eintritt in die Engelsburg.

Wer den 6-Tages Pass kauft, erhält neben dem Eintritt zur Engelsburg noch zusätzlichen freien Eintritt für:

  • die Galleria Borghese
  • die Via Appia und Appia Antica
  • die Caracalla Thermen
  • die Villa dei Quintili

Bei allen drei Pässen sind die kostenlose Stadtrundfahrt, die Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und weitere ermäßigte Eintrittspreise in über 30 Museen und Attraktionen, sowie Rabatte für Konzerte, Oper und Theater, Themenparks und auf die Anmietung von Fahrrädern und Segways und fürs Shopping inklusive. Ein Stadtplan mit einer Karte und gekennzeichneten Highlights sowie ein kleiner Reiseführer für Rom, liegen außerdem der City Card bei.

Wann lohnt sich der Rom City Pass?

Auf den ersten Blick erscheint der Rom City Pass recht teuer. Da stellt sich schnell die Frage, ob der Pass nicht teurer ist, als die einzelnen Eintrittspreise. Wenn ihr die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Rom, die im 3-Tages Rom City Pass enthalten sind, ohne in der Warteschlange zu stehen besichtigen wollt, die öffentlichen Verkehrsmittel nutzt und ihr Lust habt auf eine Stadtrundfahrt, kommt ihr auf einen Preis von ca. 150 Euro für die einzelnen Tickets.

Wenn ihr viele der Vorteile nutzt, lohnt sich der Pass finanziell und ihr habt die Chance jede Menge Geld zu sparen. Das Vermeiden der Warteschlangen ist in Rom ebenfalls viel wert, denn besonders im Sommer ist es heiß und das Anstehen oft mühsam. Im Durchschnitt spart ihr knapp zwei Stunden Wartezeit.

Für wen lohnt sich der Rom City Pass nicht?

Wenn ihr nicht viele Attraktionen und Museen besichtigt oder nur ein bis zwei weitere Sehenswürdigkeiten, ist es billiger die einzelnen Tickets zu kaufen. Dann darf euch das Anstehen vor den Eingängen der Museen aber nichts ausmachen. Das gleiche gilt, wenn ihr die öffentlichen Verkehrsmittel nicht nutzen wollt oder mit dem Leihwagen oder Taxi in Rom unterwegs seid. Jedoch gibt es auch dann gute Alternativen zum Rom City Pass.

Alternativen zum Rom City Pass

Zu den Alternativen  unter den Rom City Pässen gehören der Sightseeing Pass Rom, die Omnia Card und natürlich der Roma Pass. Hier stellen wir euch die einzelnen Karten mit freiem Eintritt im Detail vor.

OMNIA Vatikan Card

Wenn ihr euch hauptsächlich für die Höhepunkte des Vatikans interessiert, ist die OMNIA Vatikan und Rom Karte die bessere Wahl für euch. Mit der OMNIA Card habt ihr drei Tage freien Eintritt in die wichtigsten Sehenswürdigkeiten im Vatikan. Dazu gehören die Vatikanischen Museen, die Sixtinische Kapelle, den Petersdom und die St. John’s Lateranbasilika.

Doch auch die anderen Sehenswürdigkeiten Roms könnt ihr mit der Omnia Card besichtigen. Aus den folgenden Sehenswürdigkeiten dürft ihr euch mit diesem Pass zwei aussuchen für die dann der Eintritt inklusive ist:

  • Galleria Borghese
  • Kapitolinischen Museen
  • Kolosseum
  • Palatin
  • Forum Romanum
  • Nationalmuseum der Engelsburg

Zusätzlich bekommt ihr auf viele weitere Attraktionen bis zu 30% Ermäßigung auf den Eintrittspreis.

Wenn ihr zudem die Fortbewegung innerhalb der Stadt mit Sightseeing verbinden wollt, ist diese Karte richtig für euch, denn sie enthält ein Ticket für den Hop-on Hop-off Bus, das 3 Tage gültig ist.

Preis für die OMNIA Vatikan Karte: 113,00€. Sie ist gültig für 3 Tage

Die OMNIA Vatikan und Rom Karte könnt ihr für 113,00 Euro kaufen.

Roma Pass

Roma Pass kaufenDer Roma Pass ist der Bekannteste Rabatt Pass für Rom City. Er verspricht kostenlosen Eintritt und viele Ermäßigungen bei ca. 45 Attraktionen der Stadt Rom. Außerdem im Paket enthalten sind die freie Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in Rom, Eintritt ohne Anstehen, Rabatte auf viele Ausflüge und Aktivitäten und ein Stadtplan von Rom.

Viele Touristen entscheiden sich für den Roma Pass, weil er im Vergleich sehr günstig erscheint. Ihr müsst jedoch bedenken, dass ihr nur zur ersten (Roma Pass für 48 Stunden) bzw. zu den ersten beiden Sehenswürdigkeiten (Roma Pass für 72 Stunden) ein kostenfreies Ticket bekommt. Für alle weiteren Sehenswürdigkeiten, die ihr besucht, erhaltet ihr einen Rabatt.

Hier bucht ihr den Roma Pass für 2 oder 3 Tage.

Sightseeing Pass Rom

Sightseeing Pass Rom kaufenDie beste Alternative ist für uns der neue Sightseeing Pass für Rom. Die Rom Card ist die günstigste Variante unter den Rabattpässen für Rom. Erhältlich ist der Sightseeing Pass für zwei, drei, vier, fünf oder sechs Tage. Und zusätzlich jeweils in der Variante „Flex“.

Inklusive sind zum Beispiel:

  • Eintritt zum Vatikan und die Sixtinische Kapelle ohne Anstehen
  • Eintritt Engelsburg
  • die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs (Bus, U-Bahn,Tram)
  • Kostenloser Flughafentransfer ins Zetrum

Mit der Flex-Variante wählt ihr zusätzlich eine aus drei weiteren kostenlosen Aktivitäten aus.Zur Auswahl stehen der Flughafentransfer, eine Hop on Hop off Stadtrundfahrt oder eine Führung durch den Vatikan. Mit dem Sightseeing Pass bekommt ihr außerdem noch zusätzlich 10% Rabatt auf jede weitere Aktivität, die ihr auf rent-a-guide bucht.

Preise für den Rom Pass:

Mit dem Sightseeing Pass seid ihr als wesentlich flexibler als mit allen weiteren Pässen und könnt euch eure Tickets nach für beliebig viele Tage zusammenstellen. Das Preis-Leistung-Verhältnis ist definitiv das Beste. Der Roma Pass ist perfekt für diejenigen nur nur wenige Sehenswürdigkeiten besichtigen und wer vor allem den Vatikan besuchen will, wählt die OMNIA Card!

Die Rom City Cards im Vergleich

Hier findet ihr nochmal die verschiedenen Rom Pässe im Überblick und zu welchen Attraktionen und Museen ihr freien und bevorzugten Einlass habt. Was Welche City Card passt am besten zu euch?

Varianten und PreiseRoma PassSightseeing Pass RomRom City PassOMNIA Karte
2 Tage: 28,00€n.v.93,80€n.v.
3 Tage: 38,50€95,00€103,80€113,00€
6 Tage:n.v.145,00€163,80€n.v.
Roma Pass buchenSightseeing Pass buchenOMNIA Vatikan Karte buchen
Vatikanische Museennicht inklusiveinklusiveinklusiveinklusive
Sixtinische Kapellenicht inklusiveinklusiveinklusiveinklusive
Kolosseumermäßigt*inklusiveinklusiveermäßigt*
Forum Romanumermäßigt*inklusiveinklusiveermäßigt*
Palatinermäßigt*inklusiveinklusiveermäßigt*
Engelsburgermäßigt*inklusiveermäßigt oder frei (je nach Variante)ermäßigt*
Via Appia Anticaermäßigt*nicht inklusiveermäßigt oder frei (je nach Variante)ermäßigt*
Galleria Borgheseermäßigt*nicht inklusiveermäßigt oder frei (je nach Variante)ermäßigt*
Öffentliche Verkehrsmittelinklusiveinklusiveinklusiveinklusive
Ohne AnstehenKolosseumVatikanische MuseenKolosseumPetersdom
EngelsburgSixtinische KapelleForum RomanumVatikanische Museen
Kapitolinische MuseenVatikanische HöfePalatin Vatikanische Museen Sixtinische KapelleSixtinische Kapelle Kolosseum
KolosseumEngelsburg
Forum RomanumKapitolinische Museen
Palatin
Kostenlose Stadtrundfahrtnicht inklusivenicht inklusiveinklusiveinklusive
Flughafen-transfernicht inklusiveinklusivenicht inklusivenicht inklusive

So machst du das Beste aus deinem Städtetrip:

  1. Roma Pass kaufen: Lohnt sich die beliebte City Card?
  2. Die besten Tipps: Vatikanische Museen, Sixtinische Kapelle & Petersdom
  3. Besuch der Kuppel im Petersdom
  4. Hop on Hop off Stadtrundfahrt Rom: Roms beste Bustouren