Öffentliche Verkehrsmittel in Rom: Preise und Tickets für Bus & Metro in Rom. In Rom gibt es unglaublich viel zu sehen. Viele der Sehenswürdigkeiten findet ihr direkt im Stadtzentrum. Sie sind bequem zu Fuß und ohne den ÖPNV zu erreichen. Die Fahrt mit der Metro in Rom ist dennoch ein bequemes Mittel, um sich von A nach B zu bewegen. Der öffentliche Nahverkehr in Rom ist sehr gut ausgebaut. Ihr habt die Wahl zwischen zwei Metrolinien und zahlreichen Bussen. Doch, welches Metro Ticket muss ich kaufen? Lieber mit dem Bus oder mi der U-Bahn fahren? Was kosten die Tickets für die Metro und die öffentlichen Verkehrsmittel in Rom? Findet hier alle Infos zu den öffentlichen Verkehrsmitteln in Rom. Vergleicht die Ticketpreise, erfahrt wo ihr euer Metroticket kauft und wie lange die einzelnen Fahrscheine ihre Gültigkeit behalten.

Tickets für Metro & Öffentliche Verkehrsmittel in Rom

Wie auch andere europäische Hauptstädte, verfügt auch Rom über eine Metro. Allerdings ist das System hier deutlich weniger ausgebaut und verfügt nur über drei verschiedene Linien: Linie A, Linie B (mit Zweigstrecke B1) und Linie C. Betrieben wird die Metro, wie auch die Busse und die Tram, vom Verkehrsbetrieb ATAC.

Vergleicht hier die Tickets für den ÖPNV in Rom und deren Preise. Ausführliche Informationen zu den einzelnen Tickets findet ihr weiter unten im Text.

TicketsPreiseGültigkeitOnline kaufen
BIT -
Einzelfahrschein
1,50€100 Minuten-
Roma 24 ore7,00€Tagesticket (24 Stunden)Tagesticket Rom kaufen
Roma 48 ore12,50€48 Stunden48-Stunden-Ticket Rom kaufen
Roma 72 ore18,00€72 Stunden72-Stunden-Ticket Rom kaufen
CIS -
Wochenkarte
24,00€7 TageWochenkarte Rom kaufen

Gültikeitsbereich für alle ÖPNV Tickets

Die Fahrkarten für die öffentlichen Verkehrsmittel in Rom gelten in allen Bussen, in der Metro und der Tram im gesamten Netzgebiet der ATAC. Gültig sind die Tickets also im gesamten Stadtgebiet Rom. Außerdem gelten die Fahrkarten auch für die Vorort-Züge, z.B. zum Lido, und die Regionalzüge.

Kinder bis 10 Jahre dürfen in Begleitung eines Erwachsenen kostenlos mitfahren. Tickets für Metro, Straßenbahn oder Bus bekommt ihr entweder in den Servicecentern der ATAC (zum Beispiel im Bahnhof Termini und in vielen Metrostationen), an den rund 200 Ticketautomaten (ebenfalls in Bahnhöfen und Metrostationen) und in den Tabakläden, die in Italien „Tabacchi“ heißen. Am einfachsten ist es allerdings die Metro Tickets im Voraus online zu bestellen und sich nach Hause liefern zu lassen.

Beachtet jedoch: Tickets der ATAC gelten nicht für Verbindungen von oder zu den römischen Flughäfen, daher braucht ihr hierfür zusätzliche Tickets oder ihr bucht einen Flughafen Shuttle-Transfer vom Flughafen in die Innenstadt bzw. zurück.

Hier findet ihr außerdem einen Netzwerkplan für den öffentlichen Nahverkehr in Rom. Die in diesem Artikel genannten Fahrkarten gelten für alle Metrolinien (blau, grün, orange), die Vorortzüge (dunkelgrau), die Regionalzüge (bis zu den rot markierten Stationen) sowie alle Busse und Straßenbahnen in Rom.

Einzelticket „Biglietto Integrato“ (BIT, 100 Minuten gültig)

Rom Metro Ticketpreise

In Rom unterscheiden sich die Fahrscheine für U-Bahn und Co. nur hinsichtlich Preis und Gültigkeit. Der Kauf der richtigen Tickets für den öffentlichen Nahverkehr ist im Vergleich zu anderen Metropolen sehr einfach.

Der Einzelfahrschein für die öffentlichen Verkehrsmittel heißt in Rom BIT. Wenn ihr nur einen kurzen Aufenthalt in Rom habt und nur wenig mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren möchtet, dann sind Einzelfahrten für Rom der richtige Fahrschein für euch.

  • Preis: 1,50 Euro
  • Gültigkeit: 100 Minuten ab der ersten Benutzung
  • Verkehrsmittel: Busse, Tram, Metro und Regionalzüge
  • Umsteigen: innerhalb der Metro erlaubt, oder einmal von Bus in die Metro oder von der Metro in den Bus

Beachtet: Wenn ihr das Ticket für die Metro benutzen wollt, dürft ihr die Drehkreuze nicht passieren, sondern könnt nur innerhalb der Metrostation in eine andere Linie umsteigen. Wenn ihr durch die Drehkreuze geht und damit die Station verlasst, ist eurer Ticket für eine Weiterfahrt nicht mehr gültig. Ihr könnt das Ticket aber auch nutzen, um vom Bus in die Metro oder von der Metro in den Bus umzusteigen. Nach einmaligen Umsteigen vom Bus in die Metro, könnt ihr aber kein weiteres Mal in einen Bus umsteigen.

Tagesticket „Roma 24 ore“ (24 Stunden gültig)

Öffentlicher Verkehr Rom TagesticketWenn ihr einen Tag lang mit verschiedenen Verkehrsmitteln der ATAC fahren möchtet, dann ist das 24-Stunden-Ticket für die Metro in Rom für euch am besten geeignet. Das Tagesticket behält ab der Entwertung genau 24 Stunden seine Gültigkeit. Entwertet ihr euer Ticket zum ersten Mal um 15:30 Uhr, dann könnt ihr damit bis 15:29 Uhr am Folgetag fahren.

  • Preis: 7,00 Euro
  • Gültigkeit: 24 Stunden ab der ersten Entwertung
  • Verkehrsmittel: Busse, Tram, Metro und Regionalzüge
  • Umsteigen: unbegrenzt möglich

Beachtet: Die Regeln, die noch for den Einzelfahrschein galten, sind für das Tagesticket hinfällig. Ihr könnt mit diesem Fahrschein beliebig oft umsteigen und auch alle Verkehrsmittel beliebig nutzen.

2-Tages-Ticket „Roma 48 ore“ (48 Stunden gültig)

Rom 48 Stunden TicketFür Touristen, die ein Wochenende in Rom verbringen, ist das 48-Stunden-Metro Ticket Rom genau das Richtige. Ihr könnt das Ticket genau zwei Tage, also 48 Stunden, nutzen. Im Vergleich zum Einzelfahrschein und dem Tagesticket ist das 48-Stunden-Ticket für Metro, Bus und Tram in Rom wesentlich günstiger.

  • Kosten: 12,50 Euro
  • Gültigkeit: 48 Stunden lang ab der ersten Entwertung
  • Verkehrsmittel: Busse, Tram, Metro und Regionalzüge
  • Umsteigen: unbegrenz möglich

72-Stunden-Ticket „Roma 72 ore“

Öffentlciher Verkehr Rom Ticket 72 Stunden TicketWenn ihr einen kurzen Städtetrip nach Rom macht, dann lohnt sich das 3-Tagesticket für die Metro in Rom. Das Mehrtagesticket ist genau 72 Stunden gültig und ihr könnt den Nahverkehr in Rom beliebig oft nutzen.

  • Preis: 18,00 Euro
  • Gültigkeit: 72 Stunden lang ab der ersten Entwertung
  • Verkehrsmittel: Busse, Tram, Metro und Regionalzüge
  • Umsteigen: unbegrenzt möglich

Wochenticket „Biglietto Settimanale“ (CIS, 7 Tage gültig)

Rom Öffentlicher Verkehr 7 Tage CISWenn ihr einen langen Aufenthalt in Rom plant und bis zu 7 Tage in Rom seid, dann können wir euch das Wochenticket ÖPNV für Rom empfehlen. Das Tickets kostet 24,00 €. Das entspricht 3,42€ pro Tag. Damit lohnt es sich bereits ab zwei Fahrten pro Tag.

  • Preis: 24,00 Euro
  • Gültigkeit: bis Mitternacht am siebten Tag nach nach der Entwertung (inkl. erster Tag)
  • Verkehrsmittel: Busse, Tram, Metro und Regionalzüge

Beachtet: Auf dem Ticket müsst ihr euren Namen und eurer Geburtsdatum vermerken. Bei einer Kontrolle ist das Ticket nur in Verbindung mit eurem Ausweis gültig.

Tipp: Alle Tickets gelten übrigens im gesamtem Stadtgebiet Rom. Ausschließlich die Fahrt zum Flughafen ist leider nicht inklusive.

Freie Fahrt im ÖPNV mit den Rom City Pässen

Für Touristen lohnt sich auch in vielen Fällen einer der zahlreichen City Pässe in Rom. Hier ist die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel mit inbegriffen und ihr könnt gleichzeitig von ermäßigtem oder freiem Eintritt zu den Sehenswürdigkeiten in Rom profitieren. Welcher Pass für euch der Richtige ist, kommt ganz auf eure Pläne und die Länge eures Aufenthaltes an.

Für uns ist der Sightseeing Pass Rom die Nummer 1 unter den römischen City Cards, da er unter anderem das beste Preis-Leistungs-Verhältnis hat und sogar ein Flughafentransfer inklusive ist.

Fahrplan der Metro in Rom

Die Linien A und B fahren unter der Woche von 05:30 bis 23:30 Uhr, am Wochenende sogar bis 01:30 Uhr. Die neueste der Linien, die Linie C, fährt bis jetzt nur zwischen 05:30 und 20:30 Uhr, sowohl unter der Woche als auch an Wochenenden. Zur angegebenen Uhrzeit fährt der letzte Zug an den Endhaltestellen los. Exakte Fahrpläne mit den Abfahrtszeiten der einzelnen Haltestellen gibt es für die römische Metro leider nicht. Sie verkehrt Pi mal Daumen, aber alle 10 bis 15 Minuten.

Zur Orientierung findet ihr hier die Stationen der Metrolinien Rom, die von den einzelnen Metrolinien angefahren werden. Die Strecke der Linie C soll in Zukunft noch weiter ausgebaut werden.

Bus fahren in Rom

Das Busstreckennetz ist in Rom deutlich weiter ausgebaut als das Metrosystem. Es ist sehr dicht und hat eine hohe Frequenz, wodurch vor allem im Zentrum selten übermäßige Wartezeiten entstehen. Wenn man allerdings weiter außerhalb einsteigen möchte, dann kann man auch mal eine halbe Stunde warten. Auch hier befinden sich an den Haltestellen keine Fahrpläne mit Abfahrtszeiten. Man kann daher nie mit Sicherheit sagen, wann ein Bus dort halten wird.

Statt der Abfahrtszeiten findet man an den Haltestellen der Busse Schilder, auf denen alle Stationen der Buslinien aufgelistet sind, die diese Haltestelle anfahren. Man kann also in jedem Fall erfahren, wo man von dieser Haltestelle aus hinkommt. Außerdem werden die Uhrzeiten angegeben, zwischen denen die Linie unter der Woche und am Wochenende fährt, z.B. von 05:00 bis 24:00 Uhr. Dabei steht „fer.“ für Werktage, „sab.“ für Samstag und „fest.“ für Sonn- und Feiertage.

Verschiedene Bus-Arten

In Rom gibt es vier verschiedene Arten von Bussen:

  • Linea Urbana: Hierbei handelt es sich um die normalen, regulären Busse. Sie sind mit einem weißen „U“ auf blauem Hintergrund gekennzeichnet.
  • Linea Espressa: Das sind die Express-Busse, die an einer geringeren Anzahl Haltestellen halten und besonders wichtige Stationen verbinden. Sie sind mit einem weißen „X“ auf grünem Hintergrund markiert.
  • Linea Esatta: Für diese Busse sind an den Haltestellen feste Fahrzeiten abgegeben. Sie sind mit einem weißen „e“ auf rotem Hintergrund gekennzeichnet.
  • Linea Notturna: Das sind die Nachtbusse; sie fahren nachts zwischen 00:00 und 05:00 Uhr und haben ein dunkelblaues Symbol.

Hier findet ihr Pläne und Streckennetze für Rom:

  1. Ein detailliertes Liniennetz der Busse im Stadtzentrum inkl. Metro findet ihr hier.
  2. Einen Plan für die gesamte Stadt Rom gibt es hier.
  3. Auskunft über die Nachtbuslinien bekommt ihr auf diesem Plan.

Fahrkarten für den Bus in Rom

Alle Tickets, die wir euch vorgestellt haben, gelten im gesamten ÖPNV in Rom. Ihr könnt als die Einzelfahrscheine, Tagestickets und Mehrtagestickets auch in den Bussen im Rom nutzen.

Straßenbahn fahren in Rom

Ein bis jetzt wenig von Touristen genutztes Mittel zur Fortbewegung in Rom ist die Straßenbahn. Früher war das römische Tramnetz eines der größten in Italien, heute umfasst es allerdings nur noch sechs Linien: 2, 3, 5, 8, 14 und 19. Dabei könnt ihr mit den Linien 3 und 19 (indem ihr einmal umsteigt) sogar eine richtige Stadtrundfahrt unternehmen, die euch vom Viertel Testaccio bis zum Vatikan führt und dabei an vielen interessanten Orten Halt macht.

Hier seht ihr die verschiedenen Tramstrecken im Überblick:

  • Piazza Mancini ↔ Piazzale Flaminio (Linie 2)
  • Piazza Thorvaldsen ↔ Porta Maggiore ↔ Piramide ↔ Bahnhof Trastevere (Linie 3)
  • Termini ↔ Porta Maggiore ↔ Piazza dei Gerani (Linie 5)
  • Piazza Venezia ↔ Trastevere ↔ Via del Casaletto (Linie 8)
  • Termini ↔ Porta Maggiore ↔ Viale Palmiro Togliatti (Linie 14)
  • Piazza Risorgimento ↔ Porta Maggiore ↔ Piazza dei Gerani (Linie 19)

Tickets für die Tram

Hier gilt das gleiche wie schon für die Busse. Ihr könnt alle oben genannten Metrotickets auch für die Fahrt mit der Tram nutzen!

FAQ zu den öffentlichen Verkehrsmitteln in Rom

Findet hier die Antworten zu den häufigsten Fragem zum Nahverkehr in Rom.

1. Lohnt sich ein Metroticket für Rom?

Für Touristen ist die Metro ein geeignetes Fortbewegungsmittel. Mir ihr steckt ihr nicht in den vollgestopften Straßen Roms fest. Der Metroplam ist wirklich übersichtlich. Wenn eure Unterkunft außerhalb des Zentrums liegt oder ihr nicht so gut zu Fuß seid, dann kann euch die Metro auf schnellstem Wege zu den Hauptsehenswürdigkeiten bringen. Auch wenn ihr euch in der Umgebung Roms bewegen möchtet, ist die Metro Fortbewegungsmittel sehr zu empfehlen.

2. Wo kann man die Fahrkarten für die Metro und den ÖPNV kaufen?

Tickets für die Metro und alle anderen öffentlichen Verkehrsmittel in Rom könnt ihr an Ticketautomaten an den Stationen, in Tabakläden und in ATAC-Servicecentern kaufen.Ticketautomaten findet ihr an allen Metrostationen, aber nicht an jeder Bushaltestelle. Wenn ihr in einem Hotel unterkommt, dass an einer Bushaltestelle liegt aber nicht in der Nähe der Metro, empfehlen wir die Tickets im Voraus zu kaufen.

3. Woran erkenn man die Tabakläden,  in denen Fahrkarten für Rom verkauft werden?

Es werden in allen Tabakläden Metrotickets verkauft. Ihr erkennt Sie an dem Wort „Tabacchi“, das über den kleinen Shops steht. Hinzu kommen vereinzerlt Kioks, die Tickets verkaufen. Die kleinen Buden haben aber nur eine begrenzte Anzahl von Tickets. Sollten diese einmal ausverkauft sein, erkundet euch einfach nach einem Tabakladen oder einer Metrostation in der Nähe.

4. Gibt es ermäßigte ÖPNV Tickets für Kinder?

Nein, es gibt keinen Rabatt für Kinder, Jugendliche, Studenten oder Senioren. Aber: Kinder bis zu 10 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen fahren kostenlos. Kinder bis zu 10 Jahren, die alleine unterwegs sind, müssen leider den vollen Preis zahlen.

5. Kann man Metro-Tickets für Rom online kaufen?

Ja, bei rent-a-guide könnt Ihr die Fahrkarten für die öffentlichen Verkehrsmittel in Rom auch online kaufen. Der Anbieter schickt euch die Fahrkarten direkt nach Hause. Versand muss zusätzlich zum Ticketpreis bezahlt werden.

6. Kann ich das ÖPNV-Ticket für die Fahrt vom Flughafen Fiumicino in die Innenstadt nutzen?

Nein, die Metrotickets gelten nicht für den Flughafentransfer. Der FL1 bringt euch zwar vom Flughafen in die Stadt. Ihr müsst für ihn aber ein Extraticket kaufen.

7. Kann man mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nach Ostia Antica und zum Lido fahren?

Ja, mit allen Tickets (sogar dem Einzelfahrschein) könnt ihr bis zum Strand fahren.

8. Ist in den Rom City Pässen der öffentliche Verkehr inklusive?

Ja, im Roma Pass, dem Rom City Pass und den Sightseeing Pässen in Rom ist die Fahrt mit dem öffentlichen Nahverkehr (U-Bahn, Buslinien, Tram) inklusive. Zusätzlich ist der Eintritt zu den meisten Sehenswürdigkeiten in Rom kostenlos. Darunter sind z.B das Kolosseum, die Vatikanischen Museen, Engelsburg, usw.


Du planst deine Reise nach Rom? Die Tipps für den Vatikan werden dich überraschen!

  1. Rom City Pass Vergleich – Lohnt sich der Roma Pass?
  2. Besuch der Kuppel im Petersdom: Tickets und Preise
  3. Besuch des Vatikan: Tickets, Eintritt & Öffnungszeiten